EN

RUSSISCHE ZENTREN

 / Russkiy Mir Foundation / RUSSISCHE ZENTREN

Russisches Zentrum. Definition und Mission

Russische Zentren – das ist der internationale kulturelle Projekt, der von der Stiftung «Russkij Mir» in der Partnerschaft mit den führenden Bildungs- und Aufklärungseinrichtungen der Welt realisiert wird.

Russische Zentren der Stiftung «Russkij Mir» sind mit dem Ziel gebildet, russische Sprache und Kultur als wichtige Elemente der Weltzivilisation zu popularisieren, Organisationen für Russischlernen im Ausland zu unterstützen, Entwicklung des interkulturellen Dialogs und Verstärkung des gegenseitiges Verständnisses zwischen den Völkern zu fördern.

Russische Zentren sind auch dazu gegründet, um die ganze Mannigfaltigkeit der Russischen Welt widerzuspiegeln, die durch den Zusammenhang zur russischen Kultur und Geschichte verbindet ist. Russische Welt bilden Menschen verschiedener Nationalitäten und Religionen. Das sind Einwohner Russlands und unsere Landleute im Ausland, Emigranten und ausländische Bürger, die echte Interesse für Russland zeigen.

Russische Zentren geben einen weiten Zugang zum kulturell-historischen und literarischen Erbe der Russischen Welt, zur Didaktik und Praxis der russischen Ausbildung, zu modernen kreativen Ideen und Programmen. Zentren organisieren ihre Arbeit auf den Prinzipien der Offenheit, Öffentlichkeit und Toleranz

rc9 rc8 rc7 rc6

Russisches Zentrum. Komplexität und Multifunktionalität

Seiner Struktur nach ist Russisches Zentrum der Stiftung «Russkij Mir» ein einzigartiger Modulkomplex, der typische Basisauffüllung und spezifische Programme hat, die aufs Aufenthaltsland gerichtet sind. Die Stiftung plant Materialien der Zentren regelmäßig zu komplettieren und zu erneuern.

Die Tätigkeit des Russischen Zentrums ist komplex und multifunktional.

Russisches Zentrum ist ein Ressourcenzentrum, das den Zugang zu großen Massiven der methodischen und populärwissenschaftlichen Information aus Russland gibt

Russisches Zentrum ist ein Lehrsystem, das russische Sprache und Literatur auf der Basis der progressiven Methoden und Programme effektiv erlernen lässt.

Russisches Zentrum ist eine kreative und kommunikative Plattform, die Möglichkeiten für die Organisierung der Kunstaktionen, wissenschaftlicher Diskussionen und informeller Kommunikation der Vertreter verschiedener Kulturen schafft.

Russisches Zentrum. Ressourcen

Russische Zentren werden mit Druck-, Audio- und Videomaterialien aus Russland nach grundlegenden thematischen Modulen komplettiert: «Kultur und Kunst», «Wissenschaft», «Ausbildung», «Russische Sprache», «Geschichte», «Gesellschaft», «Modernes Russland».

Die Bibliothek umfasst Publikationen der führenden russischen Verlage in russischer Sprache

  1. Schöngeistige Literatur
  2. Bildungsliteratur
  3. Lehrbücher und methodische Literatur
  4. Populärwissenschaftliche Literatur
  5. Literatur für Kinder
  6. Bücher in Geschichte, Philosophie, Psychologie, Kultur, Kunst, Ökonomie, Rechtwissenschaft
  7. Wörterbücher der russischen Sprache, Enzyklopädien
  8. Mediathek – Bank der Multimediainformation, die Audio-, Video- und Mediamaterialien umfasst:
    • Sammlung der Multimedia-Publikationen
    • Klassik der russischen Filmen und moderne Filmkunst Russlands
    • Audiobücher, Audiovorlesungen, Audiovorstellungen, Audioexkursionen
    • Methodische Lehrbücher, Nachschlagewerke
    • Programme für selbständige Organisierung des Bildungsprozesses
    • Lehrprogramme in russischer Sprache für verschiedene Niveaus
    • Kostenloser Zugang zu elektronischen Datenbanken der russischen Massenmedien und zu Texten der Enzyklopädien, Wörterbücher und Nachschlagewerken

rc1 rc2 rc3 rc5

Russisches Zentrum. Hauptrichtungen seiner Tätigkeit

  1. Informationsauskunftsrichtung: Zugang zu großen Massiven der Information verschiedener Art
    • Methodische und populärwissenschaftliche Literatur
    • Multimediasammlung
    • Moderne Referenzquellen des Internets
    • elektronischen Datenbanken der russischen Massenmedien
    • Druck- und Elektronenversionen der Enzyklopädien und Wärterbücher
    • Geografische Atlasse und Kunstkataloge
    • Kataloge der russischsprachigen Massenmedien und Organisationen unserer Landleute im Ausland
    • Thematische Informationsbanken: «Ausbildung in Russland», «Kursen der russischen Sprache», «Fernstudium» u.s.w.
    • Informationsdatenbank «Russische Regionen»
    • Archiv des Magazins «RusskijMir.ru»
    • Informationsmaterialien über sozialen und kulturellen Ereignissen der Russischen Welt und der Tätigkeit der Stiftung «Russkij Mir»
  2. Bildungsrichtung: Programme und Kursen, die für verschiedene Nutzerkategorien bestimmt sind
    • Beherrschung und Verbesserung der russischen Sprache auf der Basis der speziell ausgewählten Druck- und Multimediapublikationen
    • Verwendung der neuen Methoden für Russischerlernen mit der Hilfe der DVD-Filmen ( mit Untertitel in verschiedenen Sprachen) und auf Grund von Multimediabildungsprogrammen
    • Vorbereitung zu den Unterrichten mit der Hilfe verschiedener moderner Mittel der Informationspräsentation
    • Vorbereitung zu den Prüfungen nach den Programmen des Russischerlernens «Russisch als Fremdsprache»
    • Organisation der individuellen und selbständigen Arbeit der Studenten und Gäste
    • Methodische Hilfe bei der Auswahl der Lehrbücher, Wissenschaftsliteratur und Nachschlagewerke in verschiedenen Fächer
    • Selbst- und Gruppenarbeit mit der Multimediasammlung, Sehen und Hören der Kursen in Geschichte, Lesen der Vorlesungen in Kunst, Erlernen der Werke der klassischen Literatur, Arbeit an den Intelligenzsimulatoren
  3. Kreative Richtung: Organisation von Kunstaktionen
    • Durchführung der Ausstellungen, Vernissagen, Anordnung der beständigen und Wanderexpositionen
    • Organisation der Filmabende – Vorführungen und Diskussionen der Spielfilme
    • Durchführung der thematischen Wochen, die der russischen Kultur, Literatur, Filmkunst, dem Sport u.s.w. gewidmet sind
    • Durchführung der schöpferischen Wettbewerben
    • Teilnahme an der Organisierung der Festivals und Feste, die der russischen Sprache und Kultur gewidmet sind
    • Mitwirkung an der Arbeit der Folkloregruppen und anderer Kollektive, die auf Popularisierung der russischen Kultur gezielt sind
    • Teilnahme an den Schaffens- und Kunstprogrammen der Stiftung «Russkij Mir»
    • Organisation von Musikabende
  4. Kommunikative Richtung: Mitwirkung an der wissenschaftlichen, kognitiven und informellen interkulturellen Kommunikation
    • Organisation der wissenschaftlichen Konferenzen und Seminare
    • Durchführung der Rundtische und Diskussionen
    • Bildung und Organisation der Arbeit von thematischen Klubs und Familienklubs
    • Durchführung der thematischen Abende, die auf verschiedene Gruppen der Besucher gezielt sind
    • Realisierung der Kulturprogramme für Kinder und Jugend
    • Durchführung der Leserkonferenzen und literarischen Dispute
    • Organisation der Vorlesungsreihe zu den Themen der Zentren
    • Durchführung der thematischen Präsentationen
    • Organisation der Treffen mit interessanten Menschen, Persönlichkeiten des kulturellen und öffentlichen Lebens Russlands
    • Organisation der Zusammenarbeit und Kommunikation durch das System der sozialen Netzen der Stiftung «Russkij Mir»
    • Konsultation nach den Grants-, Bildungs- und Kulturprogramme der Stiftung «Russkij Mir»
    • Vorbereitung und Publikation der Materialien über Tätigkeit des Zentrums in den Massenmedien